Ölnebelabscheider ONL – liegend / mechanisch

Luftleistung: 2.400 bis 3.000 m³/h, Öl- und Emulsionsnebel-Abscheider - liegende Ausführung

Die Öl- und Emulsionsnebelfilter-Geräte ONL sind stabil und leistungsstark. Sie werden liegend als Einzelplatzlösung direkt auf der Bearbeitungsmaschine montiert. Die ONL-Filtergeräte sind für die Abscheidung von Öl-Emulsions-, Kühl- und Schmiermittelnebel in der spanabhebenden Verformung entwickelt worden. Sobald z. B. das CNC-Gerät gestartet wird, läuft auch der ONL-Ventilator an. Die abgesaugte und gefilterte Luft wird wieder zurück in den Raum geblasen. Die großen Revisionstüren sind beidseitig, so kann die Wartung bequem von rechts und links erfolgen. – Optional kann die Türe auch als Klapptüre ausgeführt werden. Die Ansaugstutzen können vorne auf der Stirnseite und/oder vorne unten angebracht werden, so kann das Filtergerät direkt auf den Anschlussstutzen der Bearbeitungsmaschine gesetzt werden. Der Ausblasstutzen sitzt auf der Rückseite oben. Die abgeschiedene Flüssigkeit kann über ein Rücklaufrohr am Boden des ONL abgelassen oder in die Maschine zurückgeführt werden.

Besondere Merkmale

Dafür sind die ONL-Geräte ausgestattet mit 3 effektiven Filterstufen:

  1. Metallgewebefilter
  2. großer Taschenfilter F9
  3. Spezial-Nachfilter – Abscheidegrad >99%
  4. alternativ: 3.) Aktivkohle-Filter zur Neutralisierung unangenehmer Gerüche

Filtergehäuse, Ventilator, 3 Filterstufen
große Revisionstüren

Typ ONL 2400 (-SF/-AK) ONL 3000 (-SF/-AK)
Luftleistung max. m³/h 2.400 3.000
Gesamtdruck Pa. 1.200 1.400
Motor (230/400 V) kW 2,2 3,0
Sauganschluss Front und/oder unten DN mm 160 (oder nach Wunsch) 200 (oder nach Wunsch)
Ausblasstutzen Rückseite oben DN mm 200 (oder nach Wunsch) 200 (oder nach Wunsch)
Grundfläche Länge x Breite ca. mm 2.070 x 750 2.070 x 750
Gesamthöhe ca. mm 850 850

Differenzdruckanzeige zur Anzeige der Filtersättigung (bei Taschen- und/oder Schwebstofffilter)
Motorschutzschalter direkt am Gerät verbaut